68. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) am 9. Juli 2016 in der Gedenkstätte KZ Osthofen

An die Delegierten der Kreis- und Stadt-SVen
zur LandesschülerInnenkonferenz (LSK) im Schuljahr 2015-16
und weitere interessierte SchülerInnen


Einladung zur 68. LandesschülerInnenkonferenz (LSK)

Sa., 09. Juli 2016 | 09:30 bis 19:00 Uhr | Gedenkstätte KZ Osthofen (bei Worms)


Thema: "Politik und Erinnern in der Schule"


Hallo liebe LSK-Delis, liebe interessierte SchülerInnen,

die letzte LandesschülerInnenkonferenz für dieses Schuljahr wird am 9. Juli 2016 in der Gedenkstätte KZ Osthofen (bei Worms) stattfinden.

Hiermit seid ihr herzlich eingeladen!

Das Thema für diese LSK ist „Politik und Erinnern in der Schule“.

Deswegen sind wir dieses Mal an einem besonderen Tagungsort, dementsprechend wird es auch eine spannende Führung durch die Gedenkstätte geben.

Neben der Führung und der Antragsberatung werden wir ausgeschiedene Funkis entlasten und frei gewordene Posten nachwählen, auch wenn dies bereits auf der letzten LSK in Dreisbach kommissarisch geschah.

Ihr selbst habt die Möglichkeit, Anträge an die 68. LSK zu stellen. Diese müssen bis spätestens 30.06.2016 in unserem Büro eingegangen sein. Schickt diese einfach an: info[at]lsvrlp.de.

Wenn ihr selbst einen Antrag stellen wollt, erfahrt ihr alles über das Antragsverfahren hier: http://www.lsvrlp.de/topic/506.antraege-stellen.html - Weiteres erklären wir euch vor Ort.

Wir freuen uns auf eure Anwesenheit und auf produktive Diskussionen!
Eure LandesschülerInnenvertretung


Der Weg zur LSK – wie werde ich LSK-Delegierte/r?


Die LSK setzt sich aus den Delegierten der 36 Kreis- und Stadt-SVen in Rheinland-Pfalz zusammen. Ihr trefft euch also in eurer Kreis- oder Stadt-SV und wählt dort die Menschen, die euren Kreis oder eure Stadt auf Landesebene vertreten sollen. Dies sollte inzwischen in den meisten der Kreis- und Stadt-SVen bereits geschehen sein. Falls nicht, findet ihr die Einladung zu eurer nächsten Sitzung über die interaktive Rheinland-Pfalz-Karte.

Wichtig: Auf der LSK stimmberechtigt sind NUR Menschen, die auf einem Treffen ihrer Kreis- oder Stadt-SV als Delegierte zur LSK gewählt wurden, NICHT VertreterInnen einzelner Schulen! (siehe auch: http://www.lsvrlp.de/topic/146.struktur.html)

Den gewählten Delegierten der Kreis- und Stadt-SVen werden die Delegiertenunterlagen zur 68. LSK mit allen weiteren Infos wie Anträgen, Wegbeschreibung, Satzung und Geschäftsordnung nach bei uns erfolgter Anmeldung etwa eine Woche vor der Konferenz per Post nach Hause zugeschickt.

Auch Gäste können prinzipiell an der LSK teilnehmen, jedoch erhalten nur Delegierte die Fahrtkosten erstattet. Bitte beachtet: Wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, die vorrangig an Delegierte zur LSK vergeben werden. Anmeldungen von Gästen kommen auf eine „Warteliste“ und werden nach Anmeldeschluss in der Reihenfolge des Eingangs verteilt - Gäste erhalten eine endgültige Zu- oder Absage also erst circa eine Woche vor der Konferenz.

- Anmeldung -

Anmelden zur LSK müssen sich alle. Dies kann bequem über unser Online-Formular geschehen.

Auf unserer Homepage findet ihr auch den Anmeldecoupon, der gleichzeitig als Einverständniserklärung fungiert. Diesen müssen alle Unter-18-Jährigen von einer/einem Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen und an unser Büro schicken oder spätestens zur LSK selbst mitbringen.

Damit eure Teilnahme als Schulveranstaltung gilt und ihr bei eurer An- und Abreise versichert seid, müsst ihr eure Teilnahme an der LSK vorab eurer Schulleitung anzeigen.

- Teilnahmebeitrag und Fahrtkostenerstattung -

Der Teilnahmebeitrag beläuft sich für Delegierte auf 10 Euro, für Gäste auf 15 Euro. Darin sind Unterbringung, Vollverpflegung und Tagungsmaterialien enthalten.

Delegierte erhalten die Fahrtkosten zur An- und Abreise für die günstigste Verbindung im Nachhinein erstattet. Gäste müssen ihre Fahrtkosten selbst tragen.

- Fristen -

Anmeldeschluss für die LSK ist Donnerstag, der 30.06.2016!

Antragsschluss für die 68. LSK ist ebenfalls der 30.06.2016 (Eingang bei uns im Büro), damit Anträge vor der LSK an alle Delegierten verschickt werden können.

Ihr habt Fragen? Dann meldet euch direkt bei unserem Büro unter info[at]lsvrlp.de oder Telefon 06131-238621.

--> die 68. LSK als Veranstaltung in Facebook (mit Hintergrundinfos zum Einlesen ins Thema)


Vorläufige Tagesordnung für die 68. LSK in der KZ-Gedenkstätte Osthofen

Samstag, 09. Juli 2016

bis ca. 09:30 Uhr Anreise, Kaffee und Snacks

ca. 10:00 Uhr TOP 1: Begrüßung und Formalia

  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Beschluss der Tagesordnung
  • ggf. Nachwahl Präsidium
  • Wahl der Antragskommission
  • Genehmigung des Protokolls der 66. LSK*
  • Genehmigung des Protokolls der 67. LSK

ca. 11:00 Uhr TOP 2: Antragsbehandlung

  • Anträge an die 67. LSK (vertagt)*

a) satzungsändernde

b) allgemeine

  • Anträge an die 68. LSK

a) satzungsändernde

b) allgemeine

ca. 13:30 Uhr Mittagessen

ca. 14:30 Uhr Führung durch die Gedenkstätte

ca. 15:30 Uhr Kaffeepause

ca. 16:00 Uhr TOP 3: Entlastungen/Nachwahlen*

  • zum Landesvorstand und zur Bundesdelegation

ca. 17:30 Uhr TOP 4: Weitere Behandlung der Anträge an die 68. LSK

ca. 19:00 Uhr Verabschiedung, Abreise


Da die mit einem * gekennzeichneten Punkte der Tagesordnung von der letzten LSK am 29./30.04.2016 in Dreisbach wegen Beschlussunfähigkeit vertagt wurden, ist die Zahl der anwesenden Delegierten gem. § 49 (1) Satz 2 des rheinland-pfälzischen Schulgesetzes für die Beschlussfassung zu diesen Punkten bei der 68. LSK am 09.07.2016 nicht relevant – das heißt, wir können über diese Punkte in jedem Fall beschließen!