Aktuelle Aktivitäten der LSV:

Hier kannst du nachsehen, was an Aktionen und Projekten in der nächsten Zeit seitens der LSV geplant ist bzw. momentan läuft. Die Aktualität ist dabei in der Reihenfolge absteigend, d.h. die neuesten Neuigkeiten findest du immer ganz oben.
Wenn du regelmäßig über die Aktivitäten der LSV informiert werden willst, kannst du dich auf folgender Seite in den etwa monatlich erscheinenden E-Mail-Newsletter eintragen. Oder du schreibst einfach eine Mail an: info(at)lsvrlp.de und wir fügen dich der Liste hinzu. Selbstverständlich kannst du dich auf der o.a. Seite jederzeit auch selbst wieder austragen! Falls dir etwas unklar ist oder du eine rechtliche Auskunft benötigst, kannst du uns eine Frage hinterlassen.

  • Gesucht: FSJlerIn in der Geschäftsführung der LSV ab 1. August 2014

    Die Geschäftsstelle der LSV in Mainz sucht ab 1. August 2014 eineN FSJlerIn für ein Jahr. Die zu besetzende Stelle wird vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz als Träger betreut und umfasst durchschnittlich 39 Wochenstunden, verteilt auf eine 5-Tage-Woche. Die Arbeitszeit ist flexibel gestaltbar und beinhaltet auch Wochenend- sowie Feiertagsarbeit. Als FSJlerIn unterstützt du die beiden hauptamtlich tätigen GeschäftsführerInnen in unserem Büro im DGB-Haus Mainz und arbeitest eng mit den ehrenamtlich in der LSV aktiven Schülerinnen und Schülern zusammen. Das Tätigkeitsfeld umfasst dabei sowohl projektorientiertes Arbeiten als auch den Alltagsbetrieb einer Geschäftsstelle einer öffentlichen Institution.
  • Gegenpetition zu: "Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens" unterzeichnen!

    In Baden-Württemberg und darüber hinaus erregt momentan eine Petition Aufsehen, die sich gegen "die Ideologie des Regenbogens" in der Schule richtet, wie sie im "Bildungsplan 2015" des Landes Baden-Württemberg vorherrschend sei. Der Plan sieht vor, dass erstmals ein größerer Fokus auf nicht-heterosexuelle Lebensweisen gelegt werden soll. Das Ziel sei, von der Schulzeit an die Gesellschaft für sexuelle Vielfalt zu sensibilisieren. Ausgerechnet ein Lehrer hat nun eine Petition aufgesetzt, die sich gegen diese Pläne des Landes stellt. Sie hat inzwischen knapp 100.000 MitzeichnerInnen und spart an drastischen Formulierungen nicht. Unter anderem ist von einer "propagierenden neuen Sexualmoral" der LSBTTI-Community und "Umerziehung" die Rede. Außerdem dürfe keinesfalls der Umstand entstehen, dass homosexuelle Sexualpraktiken "die neue Normalität" seien. Wer derartig diskriminierenden und ignoranten Postionen etwas entgegensetzen und für eine tolerante und vielfältige Lebensweisen berücksichtigende Sexualaufklärung in Unterricht und Schule eintreten möchte, hat hier die Möglichkeit, die Gegenpetition zu unterzeichnen.
  • 60. LSK vom 29.11.-01.12.2013 im Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach

    Liebe Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz! Wir laden euch herzlich zur 60. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) vom 29. November bis 01. Dezember 2013 im Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach ein. Die LSK steht diesmal unter dem Motto: „Zeig mir deine Eltern und ich sag dir deine Bildung", mit dem wir darauf hinweisen möchten, dass in Deutschland die Bildungschancen so sehr von der sozialen Herkunft abhängen wie in kaum einem anderen Industrieland. Mit den alarmierenden Ergebnissen entsprechender Bildungsstudien als Ausdruck der Schwächen unseres derzeitigen Bildungssystems wollen wir uns auf der 60. LSK neben anderen bildungspolitischen Fragen in Workshops und Plenardiskussionen beschäftigen. Auch wird es auf dieser LSK Wahlen geben: Der Landesvorstand, die Bundesdelegierten, die EinsteigerInnen-LSV, die KassenprüferInnen und die Lichtblick-Redaktion werden für das Schuljahr 2013/14 von den LSK-Delegierten gewählt.
  • forum | neue bildung: Koblenz.Eifel.Westerwald

    Auftaktveranstaltung der Staffel 2013/14 am 5.11. in Koblenz

    Das forum | neue bildung, ein überparteilicher bildungspolitischer Dialog, lädt ein auf die Festung Ehrenbreitstein zum Gedankenaustausch über den Sinn von Freiräumen, Selbstbestimmung und das Zwanglose in der Bildung am Dienstag, 05.11.2013 ab 18 Uhr. Unser Gastreferent Klaus Farin ist der Kenner der Jugendkulturen in Deutschland. Er verfolgt nicht nur beispielsweise Skatebording in die 50er-Jahre zurück, sondern weiß in der Sprache, in den Stilen, in den Codes der Erlebniswelten von Jugendkulturen zu lesen. Mit Farin entdeckt das forum | neue bildung, was alles Bildung außerhalb des Klassenzimmers sein kann – und wie das informelle und nonformale Lernen nicht nur Sozial- und Medienkompetenz, sondern den ganzen Menschen formt.
  • Tagesseminar zu Homosexualität am 2.11. im DGB-Haus Mainz

    Sexualkundeunterricht wie er in der Schule stattfindet befasst sich nur mit einem Bruchteil des Sexuallebens der Schülerinnen und Schüler. Er klärt zwar über die Aspekte der Fortpflanzung auf, vernachlässigt aber alles jenseits dessen. Dazu zählen zum Beispiel auch homosexuelle Lebensweisen. Deswegen veranstalten die LandesschülerInnenvertretung Rheinland-Pfalz, ihr Förderverein und SchLAu Rheinland-Pfalz am Samstag, dem 2. November 2013 im DGB-Haus Mainz ein Tagesseminar zu dem Schwerpunktthema Homosexualität. Was ist ein Coming Out überhaupt? Wann merkt man, dass man homosexuell, bisexuell oder trans* ist? Wieso müssen sich heterosexuelle Menschen ihrer Umwelt nicht erklären? Weshalb funktioniert zum Beispiel „schwul" auch als Schimpfwort?
  • 8. Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz

    Einmischen & Mitgestalten: Die Messe für Kinder- und Jugendbeteiligung

    Möchtest du erfahren, wie du die Welt verändern kannst ‒ im Kleinen und im Großen? Wie du dich in der Schule und in der Freizeit einmischen kannst? Wie du dein Umfeld, deine Schule oder deine Stadt mitgestalten kannst? Suchst du Partner und Unterstützer für deine Projekte und willst zeigen, was du bewegst? Hast du konkrete Ideen und willst erfahren, wie du sie umsetzen kannst? Oder bist du noch auf der Suche nach etwas, für das du dich engagieren willst? Dann komm doch einfach zum Demokratie-Tag unter dem Motto „Einmischen & Mitgestalten"! Bei der Messe für Kinder- und Jugendbeteiligung dreht sich alles darum, wie du und andere junge Menschen sich engagieren ‒ für ein gutes Zusammenleben, für bessere Schulen, eine kinder- und jugendgerechte Politik oder eine bessere Welt. Gestalte deinen Tag: Bei den vielfältigen Messeständen und Aktionen ist für jeden was dabei.
  • Deine Stimme entscheidet - Portal des Landesjugendrings zur Bundestagswahl 2013

    Zur Bundestagswahl am 22. September 2013 stellt der Landesjugendring Rheinland-Pfalz wieder vielfältige Infos zur Verfügung, um sich ausgiebig zu informieren und Ideen für eigene Aktionen vor Ort zu sammeln. Besonders hinweisen möchten wir euch auf unseren Kandidat_innen-Check. Wir haben allen rheinland-pfälzischen Direktkandidat_innen vier jugendpolitische Fragen gestellt – die Antworten gehen immer noch bei uns ein und werden ständig eingepflegt. Wir sind gespannt auf die Antworten!
  • Ihr habt Post: Infos zum Schuljahresbeginn in eurem SV-Briefkasten!

    Liebe SV-Aktive in Rheinland-Pfalz, wir hoffen, ihr hattet schöne Ferien und seid motiviert, Schule anders zu gestalten. Damit ihr dazu die Chance habt, haben wir euch gleich zu Schuljahresbeginn einen dicken Umschlag gepackt und an euren SV-Briefkasten geschickt. Von den vielen für eure Arbeit hoffentlich hilfreichen Materialien können wir jeder der von der LSV vertretenen rund 660 SchülerInnenvertretungen im Land zunächst nur je ein Exemplar zukommen lassen - auf Anfrage schicken wir euch aber gerne weitere Broschüren, Flyer oder Sticker zum Weiterverteilen an eurer Schule zu; eine kurze Mail an info[at]lsvrlp.de unter Angabe der benötigten Menge genügt! Die per Post an euch versandten Unterlagen findet ihr zudem aber auch sämtlich zum online Nachlesen hier auf unserer Website.
  • SV-Wahlen zum Schuljahresbeginn 2013-14

    Am Montag, den 19. August 2013 heißt es für die Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz wieder: "Schulbeginn!". Für viele muss sicherlich der Zusatz "leider" hinzugefügt werden. Doch dass Schule derzeit ein Ort ist, an dem nicht alle gerne lernen, muss nicht so bleiben! Ein Engagement in der SV kann dazu beitragen, dass sich in der Schule Demokratie und Selbstbestimmung im Sinne eines gleichberechtigten Miteinanders aller am Schulleben Beteiligten mehr und mehr durchsetzen. Zu Beginn des Schuljahres legt ihr mit den SV-Wahlen, die an den allgemeinbildenden Schulen innerhalb der ersten vier, an berufsbildenden Schulen innerhalb der ersten acht Schulwochen durchzuführen sind, einen wichtigen Grundstein für ein gutes SV-Jahr an eurer Schule. Damit eure SV-Wahlen möglichst reibungslos über die Bühne gehen, haben wir euch die wichtigsten Dinge, die hierbei zu beachten sind, in der Broschüre "SV-Wahlen leicht gemacht" zusammengefasst.
  • Power für deine Kreis- oder Stadt-SV! Leitfaden komplett überarbeitet

    Mit dem Schuljahresbeginn 2013/14 am 19. August stehen auch wieder neue SV-Wahlen an. Von jeder weiterführenden Schule in Rheinland-Pfalz sind hierbei zwei Delegierte für die Kreis- oder Stadt-SV zu entsenden. In unserem gerade komplett überarbeiteten Leitfaden "Power für deine Kreis- oder Stadt-SV" haben wir die wichtigsten Infos zur Arbeit in der Kreis- oder Stadt-SV für euch kompakt zusammengefasst. Dieser enthält nun neben Erläuterungen zur Sitzungsorganisation und den zu wählenden Ämtern auch Aktionsideen, Methodentipps und "best practice"-Beispiele.
  • Die LSV wünscht euch eine schöne Ferienzeit!

    Endlich ist es wieder soweit: Heute beginnen die lang ersehnten Sommerferien! Die LSV wünscht euch eine gute Zeit und Erholung vom Stress der letzten Schulwochen. Für Kurzentschlossene, die ihre Ferien noch nicht vollständig verplant haben, sei auf das LSV-Sommercamp direkt in der ersten Ferienwoche auf dem Jugendzeltplatz Wiesbaden-Freudenberg hingewiesen, bei dem es interessante politische und kulturelle Workshops, leckeres selbst gekochtes Essen, nette Leute und hoffentlich jede Menge Spaß geben wird.
  • LSV-Sommercamp vom 08.-14. Juli 2013 in Wiesbaden-Freudenberg

    So wie die letzten Jahre findet auch in diesem Jahr das Sommercamp der LSV in der ersten Woche der Sommerferien vom 08.–14. Juli 2013 auf dem Jugendzeltplatz in Wiesbaden-Freudenberg statt. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse an SV-Arbeit und Politik haben – natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen! Es erwarten euch spannende Workshops, nette Menschen und tolle Gespräche! An fünf Thementagen widmen wir uns unterschiedlichen Schwerpunkten: Gesellschaftskritik, SV-Tag, Traumtag, Staatstheorie und Freiheit.
  • 59. LSK am 18. Juni 2013 im rheinland-pfälzischen Landtag

    Liebe Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz! Wir laden euch herzlich zur außerordentlichen 59. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) am Dienstag, den 18.06.2013 in den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz ein. Auf der 59. LSK werden wir uns mit den Anträgen und Themen beschäftigen, die von der 58. LandesschülerInnenkonferenz Anfang Mai in Neuwied vertagt wurden. Auch wird es auf dieser LSK Nachwahlen geben: zwei Plätze im 10-köpfigen Landesvorstand sind neu zu besetzen, die KassenprüferInnen, die EinsteigerInnen-LSV und die Lichtblick-Redaktion sollen für das Schuljahr 2012/13 von den LSK-Delegierten noch nachgewählt werden.
  • Veranstaltung "Schulverweis für Andi!" am 16.05.2013 im DGB-Haus Mainz

    Der Verfassungsschutz versucht sich - fern seines Auftrags - immer offensiver als Akteur in der politischen Bildungsarbeit zu etablieren. Exemplarisch dafür stehen die so genannten Bildungscomics "Andi – Comic für Demokratie und gegen Extremismus" des Verfassungsschutzes NRW. Auch an rheinland-pfälzische Schüler_innen werden sie bereits seit geraumer Zeit verteilt. An den Andi-Comics wird besonders deutlich, dass die Verfassungsschutzbehörden ihre Arbeit ideologisch an der Theorie des politischen Extremismus ausrichten. Dementsprechend werden lediglich die als ›extremistisch‹ eingestuften Ränder der Gesellschaft ins Blickfeld der Arbeit genommen und eine vermeintlich unproblematische, demokratische Mitte konstruiert. Darüber hinaus werden linke und rechte politische Strömungen de facto gleichgesetzt und auf diese Weise ein Feindbild erfunden. Buchvorstellung und Diskussion mit Autor_innen aus dem „AK Extremismusbegriff" am Donnerstag, 16. Mai 2013 um 18 Uhr im DGB Haus, Kaiserstraße 26-30, Mainz.
  • 58. LSK vom 03.-05.05.2013 in der IGS Neuwied

    Liebe Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz! Wir laden euch herzlich zur 58. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) vom 03.-05. Mai 2013 in der IGS Neuwied ein. Nachdem die letzte reguläre (56.) LSK von der Debatte über die Grenze von Meinungsfreiheit und Stigmatisierung sowie Diskriminierung überschattet wurde, möchten wir auf der 58. LSK unter dem Motto "Und weil der Mensch ein Mensch ist ...!" auf Themenkomplexe wie Vielfalt in einer heterogenen Gesellschaft, Akzeptanz von Menschen mit anderen Einstellungen und Überzeugungen und generell den Stand der Demokratie in unserer Gesellschaft mit euch näher eingehen.
  • Veranstaltung "Bildung braucht Freiräume" am 23.04.2013 an der Uni Mainz

    Bildung ist mehr als nur Schule oder Studium. Sie findet gerade auch im ehrenamtlichen Engagement, in Vereinen und in der Zivilgesellschaft statt. Aber in Zeiten von G8 und Bachelor gibt es immer weniger Freiräume um über den Tellerrand schauen zu können. Um sich dieser Thematik verstärkt zu widmen, hat sich vor kurzem das Bündnis „Bildung braucht Freiräume!" gegründet. Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung wollen wir erörtern, wie Freiräume für junge Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, erhalten und ausgebaut werden können.
  • Brauner Müll in die Tonne! - Aktiv werden gegen die Schulhof-CD der JN

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe SVen, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist die „JN Rheinland & Pfalz" (Jugendorganisation der NPD) gerade dabei, ihre sog. „Schulhof-CD" in Rheinland-Pfalz zu verteilen. Vielleicht wurden sogar schon an eurer Schule CDs verteilt? Mit diesem Schreiben wollen wir, die LSV Rheinland-Pfalz und das NDC Rheinland-Pfalz, euch auf unsere Aktion „Brauner Müll in die Tonne!" aufmerksam machen und euch Hilfestellungen geben, was ihr bei euch vor Ort an der Schule unternehmen könnt, wenn die „Schulhof-CD" verteilt wird.
  • Gesucht: FSJlerIn in der Geschäftsführung der LSV ab 1. August 2013

    Die Geschäftsstelle der LSV in Mainz sucht ab 1. August 2013 eineN FSJlerIn für ein Jahr. Die zum zweiten Mal zu besetzende Stelle wird vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz als Träger betreut und umfasst durchschnittlich 39 Wochenstunden, verteilt auf eine 5-Tage-Woche. Die Arbeitszeit ist flexibel gestaltbar und beinhaltet auch Wochenend- sowie Feiertagsarbeit. Als FSJlerIn unterstützt du die beiden hauptamtlich tätigen GeschäftsführerInnen in unserem Büro im DGB-Haus Mainz und arbeitest eng mit den ehrenamtlich in der LSV aktiven Schülerinnen und Schülern zusammen. Das Tätigkeitsfeld umfasst dabei sowohl projektorientiertes Arbeiten als auch den Alltagsbetrieb einer Geschäftsstelle einer öffentlichen Institution.
  • 57. LSK am 02.02.2013 im Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim

    Liebe Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz! Wir laden euch herzlich zur außerordentlichen 57. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) am Samstag, den 02.02.2013 im Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim ein. Auf der 57. LSK werden wir uns mit den Anträgen und Themen beschäftigen, die von der 56. LandesschülerInnenkonferenz Ende November / Anfang Dezember in Enkenbach-Alsenborn vertagt wurden. Ein großer Punkt ist hierbei die geplante Strukturreform (daher auch unser diesmaliges Motto: „Wir renovieren").
  • forum | neue bildung

    Staffel 2 - Veranstaltungsreihe im Raum Trier / Eifel

    forum | neue bildung ist eine Einladung zum Dialog. Sie ergeht an alle, die Schule besser machen wollen: gerechter und angenehmer für ALLE am Schulleben Beteiligten. forum | neue bildung ist ein offenes Gespräch mit Menschen, die bessere Bildung wollen und Entwicklungen nicht fürchten. Die sich mit Ungerechtigkeiten im Bildungswesen nicht mehr abfinden wollen. Die Ausgrenzung, Demütigung, fehlender Anerkennung für LehrerInnen, schlechter Gießkannenförderung, Mobbing & Gewalt, anachronistischen Methoden, ungesunder Schulspeisung und dem Übermaß an Fremdbestimmung und Verzweckung jugendlicher Alltagswelt den Kampf ansagen.
Blättern: