Modellschule für Partizipation und Demokratie

Gemeinsam Modelle für gelingende Partizipation entwickeln!

Habt ihr - gemeinsam mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern an eurer Schule - Interesse, an eurer Schule eine demokratische Lern- und Schulkultur zu etablieren? Habt ihr Lust zu erfahren, wieso nach den Erfahrungen des Deutschen Schulpreises gute Schulen immer auch demokratische Schulen sind? Möchtet ihr auch an eurer Schule Möglichkeiten bieten, Demokratie zu lernen und zu erleben?

Dann seid ihr eingeladen, Teil des Netzwerks der Modellschulen für Partizipation und Demokratie zu werden! Derzeit 46 Modellschulen für Partizipation und Demokratie in Rheinland-Pfalz haben sich zum Ziel gesetzt, partizipative Formen und gelingende Modelle einer demokratischen Lern- und Schulkultur zu entwickeln, zu erproben und zu realisieren. So schaffen sie Beteiligungsmöglichkeiten für alle Akteure an der Schule und tragen zur demokratischen Bildung der Schülerinnen und Schüler bei. Sie tauschen ihre Erkenntnisse und Modelle aus und bieten in Fortbildungen und Hospitationen anderen interessierten Schulen die Möglichkeit, von Erfahrungen zu profitieren.

Dieses erfolgreiche Netzwerk geht nun in eine neue Runde. Dabei wollen wir, neben der Zusammenarbeit und dem Austausch, in thematischen Netzwerken arbeiten. Mögliche Themen hierbei könnten Lebensraum Ganztagsschule, Qualität von Ganztagsschule, Kooperation Jugendhilfe und Schule, Vielfalt als demokratische Aufgabe oder grenzüberschreitende Demokratiepädagogik sein.

Ob ihr mit eurer Schule schon in der letzten Runde des Netzwerks dabei wart, gerade erst anfangt, euch mit dem Thema „Partizipation und Demokratie“ zu beschäftigen, bereits erste Erfahrungen gesammelt oder ein ausgefeiltes Gesamtkonzept entwickelt habt, spielt keine Rolle:

Wichtig ist, dass eure Schule eine demokratische Lern- und Schulkultur etablieren und weiterentwickeln möchte.

Die Modellschulen für Partizipation und Demokratie sind ein gemeinsames Programm der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland- Pfalz, der Koordinierungsstelle „Demokratie lernen und leben“ im Pädagogischen Landesinstitut und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz in Kooperation mit weiteren Referaten des Pädagogischen Landesinstituts.

Kontakt und weitere Infos:
http://www.rlp.ganztaegig-lernen.de/modellschule-werden

Das Bewerbungsformular, um Modellschule für Partizipation zu werden, findet sich zudem auch gleich hier im Downloadbereich.