Willkommen bei der LSV Rheinland-Pfalz!

  • Peer-Berater*innen-Ausbildung für demokratische Schulentwicklung in Rheinland-Pfalz 2018

    Anmeldefrist: 18. Februar 2018

    Im März 2018 (16.-20.03., JH Festung Ehrenbreitstein, Koblenz) bildet das SV-Bildungswerk in Kooperation mit der LSV, dem Pädagogischen Landesinstitut und dem Bildungsministerium Rheinland-Pfalz interessierte und engagierte Schüler*innen aus Rheinland-Pfalz zu Multiplikator*innen für demokratische Schulentwicklung aus. Melde dich jetzt an und sei nach einem tollen Seminar Teil eines landes- und deutschlandweit tätigen Peer-Moderator*innen-Netzwerks, das dir vielfältige Lern- und Beteiligungsmöglichkeiten bietet!
  • Die Amtsträger*innen 2017-18 stellen sich vor

    Der Landesvorstand (LaVo) ist das ausführende Organ der LSV. Er wird einmal jährlich von der LandesschülerInnenkonferenz (LSK) gewählt und setzt deren Beschlüsse um. Er besteht aus fünf bis zehn gleichberechtigten Mitgliedern, die etwa monatlich zu Landesvorstandssitzungen zusammenkommen. Daneben wird eine Bundesdelegation für die überregionale Vertretung der LSV bestimmt. Der LaVo und die Bundesdelis 2017/18 wurden auf der 71. LSK vom 01. bis 03.12.2017 in der Jugendherberge Wiesbaden gewählt.
  • „Lasst uns pädagogisch wertvoll sein“

    Ergebnisse der 71. Landesschüler*innenkonferenz in Wiesbaden

    „Lasst uns pädagogisch wertvoll sein“ - Unter diesem Motto fand vom 1. bis 3. Dezember die 71. Landesschüler*innenkonferenz (LSK) Rheinland-Pfalz in der Jugendherberge Wiesbaden statt. Trotz der winterlichen Temperaturen wurde - oft auch bis spät in die Nacht - heiß diskutiert, und unsere Forderungen zum Thema Pädagogik wurden in dem Leitantrag „Pädagogik von und für SchülerInnen“ prägnant auf den Punkt gebracht. Die LSK beschloss hierbei gemeinsam, dass Schule in unserer heutigen Zeit von Grund auf neu gedacht werden muss.
  • 71. LandesschülerInnenkonferenz (LSK) vom 01.-03. Dezember 2017 in der Jugendherberge Wiesbaden

    „Das war jetzt nicht wirklich pädagogisch wertvoll!“ - Bestimmt kennst du diese Aussage auch. Doch was steckt dahinter? Was bedeutet „pädagogisch wertvoll“ überhaupt? Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und auf einer sehr seriösen Online-Plattform nachgefragt. Wie muss Unterricht gestaltet sein um als „pädagogisch wertvoll“ zu gelten? Hier findet ihr eine Auswahl der zahlreichen Antworten: Unterricht ist pädagogisch wertvoll wenn... „… er einen Mittelweg zwischen totaler Kontrolle und totaler Freiheit findet.“ „… man etwas lernt.“ „… die Wissensvermittlung an die Schüler*innen angepasst ist.“ „… ich dabei essen kann.“ Über die aufgeführten Antworten kann man natürlich streiten. Aber noch besser ist es, darüber zu diskutieren. Und genau das wollen wir auf der 71. Landesschüler*innenkonferenz tun!