Willkommen bei der LSV Rheinland-Pfalz!

  • Schule.Nachhaltig.Gestalten.

    Bewerbung für die Umweltplakette von BM und LSV bis 31. März 2020

    Ihr seid an eurer Schule besonders engagiert im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz? Dann bewerbt euch bei uns und vielleicht bekommt ihr dann eine Umweltauszeichnung verliehen! Im Rahmen der aktuellen Klimabewegungen war es uns wichtig, als Schüler*innen nicht nur die Straßen zu füllen, sondern auch konkrete Maßnahmen für mehr Klimaschutz zu ergreifen. Daher haben wir uns als Landesschüler*innenvertretung RLP gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung an einen Tisch gesetzt, und überlegt, was wir bei uns, im Lebensraum Schule, verändern können. Gemeinsam mit vielen Unterstützer*innen aus dem Bereich der Bildung haben wir die Auszeichnung „Nachhaltige Schule“ ins Leben gerufen.
  • Ein Jahr freiwillig bei der LSV und das nach der Schule?!

    Das FSJ Politik in der LSV-LGS ab 1. August - Bewerbung bis 15. März!

    Dein Kopf steckt voller Ideen, der Gedanke an (Bildungs)politik bereitet dir keine Bauchschmerzen und du würdest gerne mit jugendlichen Schüler*innen zusammenarbeiten? Dann ist ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) bei der Landesschüler*innenvertretung Rheinland-Pfalz vielleicht genau das richtige für dich! Du lernst im Laufe dieses Jahres sehr viele Menschen kennen, wirst einige von ihnen zum Teil unterstützen, aber auch einen selbstständigen Lernprozess durchmachen, der dich im Hinblick auf deine Zukunft fördern soll. Wenn wir dein Interesse geweckt haben, bewirb dich bis 15. März über das Online-Formular bei unserem FSJ-Träger, dem Kulturbüro RLP!
  • Podiumsdiskussion „Ethik für alle - Über die Existenzberechtigung des Religionsunterrichts“ am 06.02.2020 in Mainz

    Ist konfessioneller Religionsunterricht zeitgemäß oder ein Relikt längst vergangener Zeiten? Hat er in seiner bisherigen Form in einem säkularen, weltanschaulich neutralen Staat überhaupt eine Existenzberechtigung oder rechtfertigen unsere christlichen Werte das Unterrichtsfach? Anlässlich der aktuellen gesellschaftlichen Debatte diskutieren wir mit Betroffenen, Interessierten und Expert*innen über das umstrittene Unterrichtsfach und seine Zukunft. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!
  • Zweite Sitzung des Landesrats am 01.02.2020 in Mainz

    Hallo liebe Landesratsmitglieder, ihr seid herzlich eingeladen zur 2. Landesratssitzung (LaRaSi) in diesem Schuljahr. Diese wird am Samstag, den 01.02.2020 um 11:00 Uhr im Institut für Medien und Pädagogik e.V., Petersstraße 3, 55116 Mainz (medien.rlp), stattfinden. Über euer zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen. In den Landesrat (LaRa) entsenden die Vorstände der Kreis- und Stadt-SVen eine von ihnen bestimmte Person, die dort für sie stimmberechtigt ist. Gerne können auch weitere Vorstandsmitglieder und sonstige Interessierte als Gäste an der Sitzung teilnehmen. Der Landesrat gibt euch die Möglichkeit, über eure Arbeit in den Kreisen und Städten zu berichten und hat außerdem die Aufgaben, den Haushalt der LSV zu beschließen und den Landesvorstand zu kontrollieren.
  • Deutschlandabitur, nein danke!

    Pressemitteilung der LSV Rheinland-Pfalz zum Zentralabitur und der Notwendigkeit von Abi-Klausuren

    Heute werden im Land die ersten Abiturprüfungen geschrieben. Teile der Abiturprüfungen in Rheinland-Pfalz sind bereits landesweit vereinheitlicht. Doch Forderungen einer bundesweiten Vereinheitlichung der Prüfungen werden Jahr für Jahr gestellt. Die Landesschüler*innenvertretung, die die Abiturprüfungen als solche allgemein kritisch betrachtet, spricht sich wie auch Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig ausdrücklich gegen ein bundesweites Zentralabitur aus.