Willkommen bei der LSV Rheinland-Pfalz!

  • 77. Landesschüler*innenkonferenz (LSK) in der Jugendherberge Mainz

    Liebe LSK‐Delegierte, liebe Schüler*innen in Rheinland‐Pfalz, „Weil es UNSERE Zukunft ist!“ - Unter diesem Motto steht die 77. Landesschüler*innenkonferenz (LSK) der LSV. Wie das Motto schon verrät, werden wir viele spannende Anträge behandeln, durch die wir unsere Zukunft, und die der gesamten LSV, selbst gestalten können. Dazu gehört es dieses Mal auch, wieder einen neuen Landesvorstand und erweiterten Landesvorstand für die Amtszeit 2021/22 zu wählen. Da es die aktuelle Lage der Pandemie erlaubt, kann die 77. LSK, anders als die 76., wieder gemeinsam als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Um dem Corona-Virus aber trotzdem keine Chance zu geben, wird der Besuch der LSK an das Tragen von Masken und die 3G-Regelung geknüpft sein. Dadurch soll uns ein schönes und vor allem gesundes Wochenende sichergestellt werden! Wir freuen uns schon auf euch und wünschen euch alles Gute!
  • Gemeinsam zum Erfolg!

    Fachtagung für SV-Mitglieder und Verbindungslehrer*innen zur SV-Arbeit

    Wir möchten euch, den Schüler*innen in den lokalen SVen in Rheinland-Pfalz, sowie Ihnen, den unterstützenden Verbindungslehrer*innen, mit unserer Fachtagung am Montag, 8. November 2021, von 09:00 bis 16.15 Uhr im Weiterbildungszentrum Ingelheim bei der SV-Arbeit unter die Arme greifen, euch über eure Rechte informieren, Tipps geben, wie eure SV-Aktivitäten noch erfolgreicher werden können und schließlich ein bisschen aus dem Methodenkoffer plaudern. Die Teilnahme ist kostenlos, Fahrtkosten werden im Nachgang erstattet. Anmeldeschluss ist Freitag, der 8. Oktober 2021!
  • Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen - was bewegen“ - Bewerbungen bis zum 05.11.2021 möglich

    Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat zum achten Mal den Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“ ausgeschrieben. „Mit dem Wettbewerb möchten wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen ermöglichen, eigene Projektideen in die Tat umzusetzen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Je 500€ können die Bewerberinnen und Bewerber für die Realisierung erhalten. Die Ministerpräsidentin lädt alle jungen Leute dazu ein, sich mit ihren Vorhaben und Vorstellungen zu bewerben. Denn dass junge Menschen sich einbringen und mitgestalten, aktiv werden und etwas bewegen wollen, sei für eine lebendige Demokratie unverzichtbar. „Gleichzeitig macht ihr Engagement Mut, insbesondere in einer herausfordernden Situation wie der Corona-Pandemie.“ Der Jugend-Engagement-Wettbewerb ist eine Initiative der Staatskanzlei, die aus dem „Jugendforum RLP“ hervorgegangen ist. Mitmachen können Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren und jugendliche Teams, wie zum Beispiel Schulklassen, Jugendgruppen aus Kirchengemeinden oder Gewerkschaften sowie Schüler-AGs, die ein gutes Projekt haben, das von den Jugendlichen selbst geleitet und innerhalb eines Jahres umgesetzt werden kann.
  • Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz am 28. Oktober 2021

    Anmeldung gestartet am 15.September

    Der diesjährige Demokratie-Tag bietet ein breites Angebot an Workshops und Diskussionen mit Engagierten aus Politik und Praxis. Wir begrüßen live auf der Bühne in Ingelheim viele Prominente aus der rheinland-pfälzischen Landespolitik, darunter Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Landtagspräsident Hendrik Hering. Die Veranstaltung wird auch in einem Livestream mit Unterstützung der Offenen Kanäle Rheinland-Pfalz übertragen. Neu in diesem Jahr sind Satelliten-Veranstaltungen an anderen Orten in Rheinland-Pfalz im Rahmen des Demokratie-Tags. Hierzu organisieren unsere Partner Veranstaltungen in Trier, Altenkirchen, auf dem Hambacher Schloss und in Rheinböllen. Seid gespannt auf das Programm und schaut für Neuigkeiten auf der Seite immer wieder vorbei. Der Anmeldeprozess hat am 15. September 2021 begonnen.
  • Deine Kreis-/Stadt-SV wartet auf DICH!

    Etwa vier Wochen nach Schulbeginn starten nach und nach die ersten Treffen in den Kreis- und Stadt-Schüler*innenvertretungen der LSV Rheinland-Pfalz. Zu diesen entsendet jede weiterführende Schule zwei stimmberechtigte Vertreter*innen. Die Teilnahme an den Sitzungen ist sehr wichtig, da auf diesen die Vorstände der kommunalen SVen gewählt werden, die euch unter anderem in den örtlichen Schulträgerausschüssen vertreten, in denen viele für eure Schule bedeutsame Fragen verhandelt und beschlossen werden. Außerdem werden auf den Kreis- und Stadt-SV-Treffen auch die Delegierten für die Landesebene bestimmt, je nach Schüler*innenzahl der KrSV/SSV unterschiedlich viele.