Willkommen bei der LSV Rheinland-Pfalz!

  • 75. Landesschüler*innenkonferenz in Pirmasens: Von Lesezwang und Kinderrechten bis zu neuen Wahlen

    Pressemitteilung der LSV Rheinland-Pfalz

    Am vergangenen Wochenende tagte in Pirmasens die Landesschüler*innenkonferenz, das höchste beschlussfassende Gremium der LSV RLP. Mit rund 100 Teilnehmer*innen wurden drei Tage lang Anträge behandelt, Ämter gewählt, Workshops besucht und Kontakte geknüpft. Die Schüler*innen aus ganz Rheinland-Pfalz diskutierten unter anderem über Kooperationen, SV-Strukturen, Schüler*innenbeförderung, Gendergerechtigkeit und Sexualaufklärung. Die beschlossenen Anträge sind im Anhang beigefügt. Zu diesen zählt auch die Forderung, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, sowie politische Bildung als Auftrag von Kita und Schule in der Landesverfassung zu verankern.
  • Schulstress - Bis zum Burnout?

    Pressemitteilung der LSV Rheinland-Pfalz:

    Überarbeitet, überfordert und überlastet: Viel zu viele Schüler*innen leiden unter Stress und Druck im Schulalltag. Gerade jetzt, in der Klausurenphase, kommen viele kaum mehr zur Ruhe. „Es ist keine Seltenheit, dass der gesetzliche Rahmen von drei Kursarbeiten pro Woche voll ausgenutzt wird. Am besten noch drei Leistungskursklausuren“, berichtet Miriam Weber, Vorstandsmitglied der LSV. „Zeit für einen Ausgleich, Musikunterricht, Sport, Freunde, Jobs oder ein Ehrenamt bleibt da kaum.“
  • LSV zu einem 365 €-Ticket

    in Bezug auf die Pressemitteilung der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz

    Der heute (25.10.2019) veröffentlichten Pressemitteilung der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz schließt sich die Landesschüler*innenvertretung vollumfänglich an. Auch in den Augen der LSV ist ein Nahverkehrsticket für effektiv 1€ am Tag eine Maßnahme, die die Attraktivität des ÖPNVs besonders für Schüler*innen stark vergrößert. In der Auffassung der LSV wird solch ein jugendfreundlicher und attraktiverer ÖPNV auch bei Schüler*innen und Jugendlichen den Bedarf für Individualverkehr senken und so zu einer nachhaltigeren Art und Weise der Mobilität führen. Landesvorstandsmitglied Lucas Fomsgaard meint dazu: „Das 365€-Ticket würde einen wesentlichen Beitrag zum Schutze der Umwelt leisten.“
  • Trennung von Schule, Staat und Kirche?

    Pressemitteilung der LSV Rheinland-Pfalz

    „Die in Deutschland so oft proklamierte Trennung von Kirche und Staat hat sich in einer der wichtigsten Institutionen noch nicht vollzogen: der Schule“, heißt es im Grundsatzprogramm der LSV, die die Abschaffung des konfessionsgebundenen Religionsunterrichts fordert. Stattdessen soll es ein Fach für alle Schüler*innen geben, das objektiv über verschiedene Glaubensrichtungen, Weltanschauungen, Religionskritiken und Ethik aufklärt und den Schüler*innen fundierte, aber auch reflektierte Möglichkeiten der eigenen Glaubensfindung bietet.