Landesschüler*innenkonferenzen (LSKen)

Auf dieser Seite findet ihr Materialien (Einladungen, Anträge, Protokolle, Delegiertenunterlagen...) zu vergangenen LSKen bzw. zur jeweils unmittelbar bevorstehenden LSK, wenn ihr euch durch die Unterverzeichnisse in der linken Navigationsleiste klickt.


Die Landesschüler*innenkonferenz (LSK) ist das höchste beschlussfassende Gremium der LSV Rheinland-Pfalz. Sie beschließt gemäß der Satzung der LSV über grundsätzliche, die Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz betreffende Fragen in Form von Anträgen an die Konferenz.

Daneben wählt sie den jeweiligen Landesvorstand, die Delegierten zur Bundesebene und die "Lichtblick"-Redaktion für ein Jahr. Auch das jährliche Arbeitsprogramm für die LSV wird von der LSK bestimmt.


Zur LSK entsenden die Kreis- und Stadtschüler*innenvertretungen Delegierte nach einem jedes Jahr anhand der SchülerInnenzahlen neu festgelegten Delegiertenschlüssel. Nähere Infos zu den einzelnen LSKen findet ihr in den nummerierten Unterverzeichnissen links in der Navigationsleiste.

Die Landesschüler*innenkonferenz verfährt außer nach der LSV-Satzung auch nach einer eigenen Geschäftsordnung. Zudem ist seit der 62. LSK in Mainz ein Frauenstatut, auf der 69. LSK in Wiesbaden in Geschlechterstatut umbenannt, heute Genderstatut, installiert.


Aktuelle und zurückliegende LSKen:


Die erste LSK im Schuljahr 2018/19, insgesamt die 73. LSK, fand am Wochenende vom 23.-25. November 2018 in der Jugendherberge Mainz beschlussfähig statt. Auf ihr wurden der Landesvorstand und die Bundesdelegation für die Amtszeit 2018/19 gewählt sowie ein Arbeitsprogramm für diese beschlossen.

Die 74. LSK wird am Wochenende vom 17.-19. Mai 2019 in der Jugendherberge Trier stattfinden.

Infos zu zurückliegenden LSKen findet ihr in der Navigationsleiste links unter der jeweiligen Nummer der Konferenz. Alle uns digital vorliegenden Protokolle sind hier archiviert.